Die Ausbildung allgemein

 

Unser Ziel ist es unsere Hunde zu Rettungshunden auszubilden. Dabei unterscheiden wir zwischen Flächen- und Trümmersuchhunden, sowie den Mantrailern.

 

Allgemein kann man sagen: Für uns ist es Arbeit -  Für unser Hunde das tollste Spiel, dass sie kennen.

 

Daher ist es unseren Hunden egal wen sie suchen, denn sie suchen allgemein den menschlichen Geruch (im Mantrail einen spezifischen personengebundenen Geruch). Möglich macht es die erstaunliche Nase unserer Hunde, die die unsichtbare Spur der menschlichen Gerüche und verlorenen Hautschuppen zu lesen gelernt hat.

 

Die Motivation unserer Hunde lässt sich leicht erklären. Denn am Ende jeder Suche steht ihre Belohnung – das Lieblingsfutter, das Lieblingsspielzeug oder das tollste Spiel und viel viel Lob.

 

Die Ausbildung ist sehr zeitintensiv! Bis ein Hund ein geprüfter Rettungshund ist, können schnell bis zu 3 Jahren ins Land gehen. Wir trainieren dazu 2 mal pro Woche und kommen so auf 10 - 14 Stunden pro Woche. Wind und Wetter sind uns egal, denn bei einem realem Einsatz kann man sich das Wetter ja auch nicht aussuchen.